Start

Willkommen!

Das OSZ Kraftfahrzeugtechnik Berlin ist ein modernes Kompetenzzentrum für Fahrzeugtechnik, das in einem breiten Spektrum von Bildungsgängen berufliche sowie allgemeine Qualifikationen und Kompetenzen vermittelt.

Bitte beachten: Das Sekretariat ist ab dem 18.08.2014 (ab 9.00 Uhr) wieder besetzt.

Kollegiale Fortbildung E-Mobilität im Spreewald 04. bis 06.07.2014

L1010939Es war ein sportlich anspruchsvolles, aber dennoch erholsames Wochenende in Burg mit gemütlichen Ausflügen und interessanten Gesprächen. Die Pedelecs haben bei vielen KollegInnen ein breites Grinsen im Gesicht hervorgerufen und das Tauschen der verschiedenen Bikes verursachte spannende Fachsimpeleien untereinander. Auch die KollegInnen mit allgemeinbildenden Fächern konnten hier E-Mobilität im mehrfachen Wortsinn erfahren und zusammen ein fortschrittliches Mobiltätskonzept erproben. Zu Land mit den Pedelecs und zu Wasser mit Paddelbooten und Kajaks. Zwar war die eine oder andere Aktion etwas nass....und das lag nicht nur am Regen. Auch die Sonne hat uns verwöhnt, sodass wir schnell wieder trocken waren und die Seele baumeln lassen konnten. Bei der Wahl des Hotels wurde ein guter Riecher bewiesen und das Tagesprogramm wurde von Herrn Kaestner perfekt zusammengestellt. Neben dem Testen haben sich auch alle vom Fachleiter der Zweiradtechnik Herrn Kalmbach und dem Fachpraxislehrer Herrn Völtz  mit der Technik vertraut gemacht.  Sie waren für beratende Gespräche, Einstellarbeiten und vor allem den Transport verantwortlich und kümmerten sich rührend um das Wohlergehen aller Beteiligten. Auf jeden Fall war es für alle Beteiligten ein lohnendes Wochenende und wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Fahrt im Kollegium. Die ersten Ideen wurden ja schon ausgetauscht.

Käferprojekt Race 61

race61

Liebe Freundinnen und Freunde des Motorsports, das Race 61 2015 ist vorbei. Berichte und Fotos gibt es hier ...mehr

Unser Sekretariat auf Testfahrt der Elektromobilität

ebikeDie Sekretärinnen unserer Schule testeten einige E-Bikes/Pedelecs. Neben dem Testen haben sie sich auch vom Fachleiter der Zweiradtechnik mit der Technik vertraut machen lassen. Die Tour ging bis zum Beginn des Spandauer Forstes. Auf dem „Berliner Mauerweg“ an der Grenze zu Falkensee wurde Kehrt gemacht. Im FahrerInnenlager gab es Kaffee und Kuchen. Um 17.40 Uhr waren wieder alle am OSZ zurück. Etwa 30 km Wegstrecke wurden zurückgelegt.

Schulentwicklungsnachmittagtag/E-Mobilität am 12.06.2014

Am 12.06. war es wieder einmal soweit: Die Kolleginnen und Kollegen des OSZ trafen sich zum Schulentwicklungs-Nachmittag! In verschiedenen Workshops saßen die Fachkräfte zusammen und haben die Grundzüge des Unterrichts der nächsten Monate gemeinsam festgelegt. Themen waren hierbei nicht nur die Elektromobilität und die Ausgestaltung des Rahmenplans der Kfz-Mechatroniker, sondern generell die Verknüpfung von Theorie und Praxis, die Integration von Fachlichkeit und Allgeneinbildung und die Praxisrelevanz der Anforderungen. Zusätzlich noch die Ausrichtung des Unterrichts an den kompetenzorientierten Anforderungen des DQR – also eine große Herausforderung! Trotzdem gingen alle frisch ans Werk und zur Vorstellung der Tagesergebnisse gab es anregende Diskussionen.  Die Fachgespräche setzten sich auch bei der anschließenden Grillrunde fort, an der fast alle Lehrkräfte teilgenommen haben. Die meisten Gruppen haben sich schon auf weitere Arbeitstermine verständigt. Der nächste gemeinsame Entwicklungstag wird am 22.08.2014 stattfinden.

iPho001  iPho003  iPho004  iPho047  iPho048

Tage der Berufsausbildung 10./11.6.2014

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch wurde eine jahrelange Tradition gepflegt: Das OSZ hat sich als Partner der Kfz-Innung bei den „Tagen der Berufsbildung“ in einem gemeinsamen Stand präsentiert. Wir sind damit die einzige Schule, die die gemeinsame Verantwortung für eine erfolgreiche Ausbildung so lebt. Mit freundlicher Unterstützung der Innung, die die Standkosten übernommen hat, konnten die Kollegen Gürdamar und Schuldig den interessierten Schülerinnen und Schülern  unseren Anteil an einer erfolgreichen Ausbildung vorstellen. Ergänzend haben wir auf unser Angebot bei der Ausbildungsvorbereitung und der Studienqualifizierung aufmerksam gemacht.

Motorradtour am 9. Juni 2014

Am Pfingstsonntag fand endlich die verschobene Motorrad-Tour des OSZ Kfz statt. Trotz einiger Absagen wegen des Feiertags haben sich 18 Fahrerinnen und Fahrer auf 17 Motorrädern zu einer flotten Tour ins Umland getroffen ...mehr

Neuzugang am OSZ Kfz-Technik: Renault Kangoo Zero Emission

5Unsere Schule hat im Rahmen des Schaufensterprojektes E.Mobilität einen Renault Kangoo Z.E. mit Elektroantrieb angeschafft. Überreicht wurde das Fahrzeug von der Renault Niederlassung Weissensee. Der Lieferumfang umfasst ebenfalls die Diagnosetechnik und die notwendige Werkzeugtechnik um einen adressatengerechten Unterrichtseinsatz zu gewährleisten. Die Übergabe erfolgte am 24.10.2013 durch Herrn Wichert, Vertriebsbeauftragter Elektromobilität.

Schülerinformationstag - Wie geht es weiter nach der 10. Klasse?

Am 06.11.2013 fand am OSZ Kfz-Technik ein Schülerinformationstag statt. SchülerInnen der Wolfgang Borchert Oberschule und der Heinrich Böll Oberschule hatten die Möglichkeit sich darüber zu informieren, wie es nach der 10. Klasse weiter geht. Einblicke in unsere Kfz- und Fahrradwerkstätten sowie erste Erfahrungen mit Pedelecs und eBikes führten die SchülerInnen  an ihren Berufs- bzw. Ausbildungswunsch heran. 

Verkehrssicherheitstag

DSC 0020Am 27.08.2013 fand der Verkehrssicherheitstag an unserem OSZ statt. Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr, Landesstelle für Suchtfragen und die Kreisverkehrswacht Oranienburg haben praxisnahe Einblicke gegeben. Ein Überschlagsimulator verdeutlichte das Lösen des Sicherheitsgurtes und das Befreien nach einem Verkehrsunfall...mehr

TU Berlin - Crashtest

Die Klasse 109.16 (Bausteinklasse) und die Klasse 111.T01 konnten im Dezember des vergangenen Jahres einem Crashtest an der TU Berlin Fachbereich Fahrzeugtechnik vor Ort beobachten. Es wurde ein Auffahrunfall PKW auf PKW mit Anhänger  simuliert und anschließend ausgewertet. Die Schüler waren erstaunt über die auftretenden Kräfte  und die verursachten Schäden. Die anschließende Besichtigung der Unfallsituation konnte die Notwendigkeit der eingebauten Fahrzeugsicherheitssysteme sehr plastisch veranschaulichen. Mehr Infos hier.

Forum Umwelttag Kfz-Technik

Am 16.01./23.01. und am 30.01.2013 fand jeweils ein ganztägiges Forum zum Thema Umweltschutz statt. In Zusammenarbeit mit der Berliner Stadtreinigung (BSR), dem Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationszentrum e.V. (EPIZ) und dem Haus Kreisau wurden ca. 300 SchülerInnen des OSZ Kraftfahrzeugtechnik zu den Themen Mobilität und Umwelt, Elektronikschrott, Rohstoffgewinnung und Müllvermeidung/Recycling der BSR sensibilisiert und konnten aktiv ihre Vorstellungen und Ideen einbringen.

Umweltbildung am OSZ Kfz-Technik

Im Modellversuch -Lebensraum Schule- wird mit Beginn des Schuljahres 2012/13 das gesamte Schulgelände täglich wechselnd von unseren Schulklassen gereinigt (Reinigungsplan Schulgelände pdf button). Materiell unterstützt werden wir hierbei von den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (www.bsr.de).

Europa-Projekttag: Regierungssprecher Steffen Seibert am OSZ Kfz-Technik

Am diesjährigen Europa-Projekttag, am 14. Mai 2012, stellte sich der Regierungssprecher Steffen Seibert den kritischen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler. An der Veranstaltung, die von zwei Schülern der BOS 13 professionell moderiert wurde, nahmen etwa 70 Personen aus den verschiedenen Bildungsgängen teil. Im Mittelpunkt der Diskussion standen der Stabilitätspakt, die Schuldenkrise, die Griechenland-Problematik sowie der Beitritt der Türkei zur Europäischen Union. Herr Seibert zeigte sich am Ende der Veranstaltung sehr beeindruckt von dem Engagement und dem Sachverstand der Schüler im Hinblick auf die EU.

DSC_0039 DSC_0040 DSC_0042

DSC 0020

 

Verkehrssicherheitstag am OSZ Kraftfahrzeugtechnik am 27.08.2013

Sehr geehrte Organisatoren und Mitwirkende des Verkehrssicherheitstags am OSZ Kraftfahrzeugtechnik, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler,

dieser Tag war ein voller Erfolg, auf den wir alle zu Recht sehr stolz sein können.

Mit eindrucksvollen Vorführungen konnten unsere  SchülerInnen lernen,  unterschiedliche Verkehrssituationen sicherer einzuschätzen, um bewusster und umsichtiger im Straßenverkehr agieren zu können. Dabei hatten sie die Möglichkeit ihr eigenes Verhalten im Straßenverkehr zu überprüfen, ihr Wissen über die Konsequenzen des Gebrauchs von Drogen aller Art zu verbessern und ihre Erste Hilfe Kenntnisse auf einen aktuellen Stand zu bringen.

An Stationen wie „Retten von Personen aus Pkw“, Überschlagsimulatoren, Fahrsimulatoren und Verkehrsüberwachung  ließen sich die eigenen Fähigkeiten testen, darüber hinaus informierte die Feuerwehr über ihre Rettungseinsätze. Des Weiteren  konnten unsere SchülerInnen realitätsnah erleben, was es heißt, alkoholisiert zu fahren und dabei auch ihren Wahrnehmungs- und Gleichgewichtssinn sowie ihre Reaktionsschnelligkeit testen.

Sehr aufregend ist es, wenn sich die SchülerInnen aus einem Überschlagssimulator befreien müssen. Sie sind sehr erstaunt, wenn sie am eigenen Körper erfahren, wie viel Kraft entsteht, wenn das Fahrzeug sie bei ca. 11 km/h in die Gurte drückt und wie problematisch es ist, sich zu orientieren, um sich aus dem auf dem Kopf stehenden Fahrzeug zu befreien.

Wir bedanken uns bei allen Akteuren: Berliner Polizei -Herr Gödderz-, Berliner Feuerwehr -Herr Hill/Herr Lischke-, Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V. -Frau Krahn-, Bundeswehr -Herr Drews-, Kreisverkehrswacht Oranienburg e.V. -Herr Domke- und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit auch im Jahr 2014.

Unser ganz besonderer Dank gilt der Kollegin Frau Hirt, die in monatelanger unermüdlicher Vorbereitung ganz wesentlich zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.

Dem Förderverein des OSZ Kraftfahrzeugtechnik gilt der Dank für die Finanzierung der Bereitstellung des Überschlagsimulators und der Verpflegung.

Diese Veranstaltung hat uns auch wieder gezeigt, dass wir alle am OSZ Großes bewegen können. Dies macht uns sehr viel Mut für die vor uns liegenden Herausforderungen und lässt uns schon freudig auf den nächsten Verkehrssicherheitstag hoffen.

Noch einmal allen Beteiligten ein recht herzliches Dankeschön.

Jörg Lehnen

Bericht zum Verkehrssicherheitstag in der Berliner Woche...hier

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Zum Anfang